logo

Colorizing The March On Washington

Die Library of Congress macht die Nachnutzung ihrer historischen Fotobestände durch Nutzer_innen zum Teil der eigenen historischen Kommunikation.

Unter dem Titel „Colorizing The March On Washington“ haben Mitglieder der Reddit-Subcommunity History in Color den Versuch der farbigen Interpretation alter Schwarz-Weiß-Fotografien der Library of Congress unternommen.

Neben der unmittelbaren Ausstrahlungswirkung – die Subcommunity zählt immerhin 22.650 „Amateur Historians“ als Abonnenten (Stand: 16.08.2013) – erhielt die Aktion auch ein beachtliches Medienecho weltweit, darunter die Dailymail in Großbritannien:

Adding color to history: Iconic images from Library of Congress brought to life by group of artists and amateur historians

All diese Artikel verweisen auf die Library of Congress und verhelfen deren Beständen zu weiterer Popularität. Ein Kommentar des Betrachters A W:

I always love the black and white medium, but it makes me feel like a removed observer, even when I look at my own black and whites from personal events. Thank you so much for sharing and to the people who embraced this project.

Quelle: http://www.npr.org/blogs/pictureshow/2013/08/28/216151120/colorizing-the-march-on-washington

Ihr Kommentar

*